Placeholder image

Erfahren sie hier, was gerade Tagesgespräch in Putzbrunn ist bzw. welche Themen die Putzbrunner Bürgerinnen und Bürger im Moment bewegen.

Einige der Inhalte finden sie auch bei unseren Veröffentlichungen.

Hier geht es zum Aktuelles - Archiv.


Wohnen an der Parkstrasse

Mai 2021

Die von der Baugesellschaft München-Land errichteten Mietwohnungen an der Parkstrasse, hinter dem Betreuten Wohnen Putzbrunn sind fast fertiggestellt.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Was gibt’s Neues vom „Winterholler“-Grundstück?

April 2021

Nachdem Ende 2019 dem Bauausschuss ein Rohentwurf vorgelegt wurde, der erstmals hoffen ließ, befasste sich der Ausschuss in 2021 bereits zweimal, zuletzt im April, mit der Planung zu diesem Grundstück.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Gymnasium Putzbrunn - Wie schaut's aus?

März 2021

Auch wenn vor Ort noch keine Baumaßnahmen begonnen haben, so arbeiten die entsprechenden Gremien intensiv an der Planung.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Putzbrunn

Februar 2021

Im Februar diskutierte der Bauausschuss über Photovoltaik-Freiflächenanlagen in Putzbrunn. Anlass dafür waren zwei Anfragen, die hierzu in der Verwaltung eingegangen sind.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Fitnessparcours in Putzbrunn

September 2020

Wussten Sie es schon? Putzbrunn hat seit letztem Jahr einen Fitnessparcour.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Gebühren für die Benutzung des Bürgerhauses steigen

September 2020

Denkbar knapp hat sich der Gemeinderat am 29. September 2020 für einen Antrag der CSU, SPD und Grünen ausgesprochen, die Benutzungsgebühren für das Putzbrunner Bürgerhaus zu erhöhen.

Lesen Sie hier mehr .... 

 

Überwachung des ruhenden Verkehrs 

September 2020

In der September-Sitzung des Gemeinderats wurde mit knapper Mehrheit beschlossen, dass zukünftig auch der ruhenden Verkehr in Putzbrunn überwacht werden soll! Nachdem bereits seit Oktober letzten Jahres von einer externen Firma Geschwindigkeitsmessungen in Putzbrunn durchgeführt werden, entschied sich das Gremium mit 10:9 Stimmen (dagegen 4 x GPP, 3 x FWG, 1 x FDP, 1 x SPD), dass nun auch der Parkraum überwacht werden soll. Die GPP konnte sich dem Antrag der CSU nicht anschliessen, da diese Maßnahme wohl ausschliesslich auf den Geldbeutel der Putzbrunner Bürgerinnen und Bürger zielt.  Des weiteren sind wir der Meinung, dass die Überwachung des ruhenden Verkehrs nicht kostendeckend sein wird und es für die Gemeinde ein Minusgeschäft wird. Das können wir uns in der jetzigen Situation nicht leisten. Überwacht sollen ua. werden: Parken vor Grundstückseinfahrten, Parken auf Gehwegen und in 2. Reihe, Parken ohne bzw. ohne richtig gestellter Parkscheibe, Parken außerhalb von Markierungen, Parken im Halteverbot, verbotswidriges Parken auf Behindertenparkplätzen, verbotswidriges Parken am Fahrbahnrand, dauerhaftes Abstellen von Anhängern und Wohnwägen etc.

 

Standortfrage für das Putzbrunner Gymnasium entschieden

März 2020

Mit Spannung fand die Gemeinderatssitzung am 31. März 2020 statt. Wurde doch in der allerletzten Sitzung der Legislaturperiode entschieden, wo das neue Gymnasium in Putzbrunn seinen Standort haben soll. Zur Auswahl standen zwei Standorte - zum Einen an der Oedenstockacher Straße (schräg gegenüber des Einzelhandelsgebiets) und zum Anderen an der Äußeren Ottobrunner Straße/ST2079. Im Großen Saal des Bürgerhauses fanden sich zahlreiche Zuschauer ein und hörten sich die Statements der einzelnen Fraktionen an. Letztendlich erhielt der Standort an der Äußeren Ottobrunner Straße nur 6 Stimmen (Erster Bürgermeister, 2 x CSU, 3 x SPD), so dass in einer zweiten Abstimmung mit 19:2 Stimmen (dagegen 2 x CSU) der Standort an der Oedenstockacher Straße mit einer überwältigenden Mehrheit beschlossen wurde.

Die GPP-Fraktion sprach sich geschlossen für den Standort an der Oedenstockacher Straße aus, da dieser in ihren Augen, bei Abwägung aller bekannten Vor- und Nachteile, der bessere Standort ist.

 

Gymnasium in Putzbrunn

März 2020

Derzeit bewegt viele Bürgerinnen und Bürger der Standort des neuen Gymnasiums. Der Erste Bürgermeister stellte in der Informationsveranstaltung am 04. März 2020 die beiden zur Verfügung stehenden Standorte vor. Standort 1 befindet sich an der Äußeren Ottobunner Straße zwischen Putzbrunn-Ort und der Waldkolonie. Standort 2 befindet sich an der Oedenstockacher Straße schräg gegenüber vom Einzelhandelsgebiet. Beide Standorte haben sicherliche ihre Vor- und Nachteile. Für den Gemeinderat gilt es nun diese abzuwägen und den geeigneten Standort für unsere Gemeinde zu bestimmen.

Teilen Sie uns Ihre Argumente unter fraktion@pro-putzbrunn.de mit oder besuchen Sie uns persönlich bei unserem nächsten Bürgerforum am 25. März 2020 um 19:00 Uhr im Gasthaus Waldpark in der Waldkolonie. Dieses Bürgerforum werden wir voll und ganz diesem Thema widmen.

 

GPP-Starkbierfest verschoben

März 2020

Liebe Freunde des GPP-Starkbierfestes, aufgrund der aktuellen Lage wegen des Corona-Virus sahen wir uns gezwungen das 9. Putzbrunner Satrkbierfest zu verschieben. Eine Neuansetzung des Termins erfahren Sie hier.

 

GPP-Kandidatenvorstellung

Januar 2020

Am 22. Januar 2020 stellt die GPP in der Gaststätte Alter Wirt in Putzbrunn seine Kandidaten zur Gemeinderatswahl 2020 vor. Beginn ist um 19:00 Uhr.

Placeholder image
 

Niedweg-Asphaltierung ist vom Tisch

September 2019

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 24.September 2019 mehrheitlich (12:7 Stimmen) beschlossen, dass der Niedweg nicht asphaltiert werden soll. Für eine Asphaltierung stimmten der Erste Bürgermeister Edwin Klostermeier (SPD), 2. Bürgermeister Eduard Fritz (CSU), 3. Bürgermeister Alexander Bräuer (SPD), Sybille Martinschledde (Bündnis90/Die Grünen), Volker Rentschler (Bündnis90/Die Grünen), Ingrid Bräuer (SPD) und Georg Seilbeck (SPD). Sie waren der Meinung, dass die Asphaltierung des Forst- und Waldweges die beste Lösung für Radfahrer wäre – ohne Rücksicht auf die Versiegelung der Fläche und die Auswirkungen für den Wald und die Tierwelt in diesem Gebiet.

Wie bereits in unserem Flyer „Der GPP’ler“ nachzulesen, machte die GPP klar, dass eine Asphaltierung für uns nicht in Frage kommt. Im Übrigen gibt es bereits asphaltierte Radwege zwischen dem Ort Putzbrunn und der Waldkolonie.

Nicht nur die GPP wundert sich einmal mehr über die „Versiegelungswünsche“ der Putzbrunner Fraktion Bündnis90/Die Grünen. Hierzu gingen uns mehrere Schreiben von enttäuschten „Grünen-Wählern“ zu.

Erwähnenswert ist noch, dass der Erste Bürgermeister, ebenfalls ein starker Verfechter der Asphaltierung, es im Vorfeld nicht für nötig erachtet hatte, dem Gemeinderat die Stellungnahmen einiger Behörden sowie Anlieger zukommen zu lassen. Diese waren alle gegen eine Asphaltierung des Niedwegs.

Und als letzte Bemerkung: Die allererste Vorlage aus dem Rathaus zu diesem Thema enthielt noch den Hinweis, dass der asphaltierte Waldweg auch noch beleuchtet und eine optionale Verlegung eines Leerrohrs für eine Datenleitung mitgeplant werden könnte

Placeholder image

Starkbierfest 2020

September 2019

Am 27. März 2020 ist es wieder soweit: Das 9. Putzbrunner Starkbierfest findet statt.

Die GPP ist derzeit damit beschäftigt Ihnen wieder ein tolles Programm zu bieten. Wir informieren Sie hier, wann der Kartenvorverkauf beginnt.

 

E-Mails an die Fraktion der GPP

September 2019

Unser Erster Bürgermeister hat in der Vergangenheit deutlich gemacht, dass er nicht bereit ist, wenn Putzbrunner Bürger ihm schreiben mit der Bitte, das Schreiben auch an den Gemeinderat zur Kenntnis zu geben, dies auch wirklich zu tun. Er behält sich vor selbst zu entscheiden, welche Informationen er dem Gemeinderat weitergibt und welche nicht.

Wir haben aus diesem Grunde eine E-Mail Adresse für die GPP-Fraktion eingerichtet.

So erreichen Sie Ihre GPP-Gemeinderäte schnell und zuverlässig: fraktion@pro-putzbrunn.de

 

© 2021 Gemeinschaft pro Putzbrunn e.V. - Datenschutzerklärung