Placeholder image

Putzbrunner "Bienenkorb"

September 2022

Ausgehend von einem GPP-Antrag aus 2017, den Kindergarten in der Rathausstraße an den Busbahnhof zu verlegen, um am alten Standort Erweiterungsmöglichkeiten für die Schule und die Mittagsbetreuung zu erhalten, wurde nun, knapp 5 Jahre später, eine Grundsatzbeschluss gefällt.

Unter dem Arbeitstitel Putzbrunner „Bienenkorb“ wurde entschieden, dass wir westlich der Bushaltestelle Brennerei zwischen Münchner Straße und Bürgermeister-Jakob-Straße (Bebauungsplans Nr.72) ein Haus für Kinder und Senioren bauen werden.

Auf dem Grundstück wird ein Kinderhaus für bis zu 6 Gruppen konzipiert werden, um eine Erweiterung über den tatsächlichen Bedarf hinaus zu ermöglichen. Die Räumlichkeiten sollen möglichst variabel für Kindergarten-/Kinderkrippengruppen aber auch für andere Nutzungen gestaltet werden.

Es werden auf dem Grundstück 2 Pflege-/Demenz-Wohngemeinschaften mit bis zu je 10 Plätzen eingerichtet.

Darüber hinaus werden laut aktueller Planung auf dem Grundstück ca. 20 Mehrgenerationen-Wohnungen errichtet, die über eine Genossenschaft vermietet und dem Zusammenleben von Jung und Alt dienen sollen. Die angedachte Einrichtung eines Senioren-/Familienzentrums an dieser Stelle wurde mehrheitlich abgelehnt, eine Einrichtung an anderer Stelle wird aktuell diskutiert.

Aus den Ergebnissen einer Jugendbefragung in 2021 hat sich ergeben, dass der Wunsch der Kinder und Jugendlichen nach weiteren öffentlichen Spiel- und Bewegungsflächen sehr hoch ist. Weiter hat die Erarbeitung des Spielplatzkonzepts im Rahmen der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans gezeigt, dass es ein Defizit an Spielplätzen im nordwestlichen Bereich von Putzbrunn gibt. In diesem Bereich liegt der Geltungsbereich des Bebauungsplan Nr. 72.

Dieses ganze Areal wird seit Jahren auch mit dem sogenannten „Bürgerpark“ in Verbindung gebracht. Nun wird ein Konzept für einen Bürgerpark erstellt und dabei geprüft, welcher Teil von diesem Park auf dem Teil des Areals realisiert werden kann, welches im Eigentum der Gemeinde ist.

Aktuell lässt sich leider keine Prognose abgeben, bis wann und zu welchen Kosten dieses Vorhaben umgesetzt werden kann, die Planungen sind erst angelaufen, hier wird es sicherlich noch Diskussionen und Änderungen geben. Dass wir diese sozialen Einrichtungen in Putzbrunn dringend benötigen steht für die GPP aber außer Frage.


© 2021 Gemeinschaft pro Putzbrunn e.V. - Datenschutzerklärung